Internet of Things und die DSGVO

Das Internet der Dinge, kurz IoT eröffnet neue Ansätze im Rahmen des Schutzes Personen bezogener Daten. Wir unterstützen Unternehmen, die im Kontext des Internet der Dinge unterwegs sind oder entsprechendes planen. Wir helfen bei Ihrer individuellen Datenschutzfolgen-Abschätzung, kurz ‚DSFA)‘ und der Erstellung Ihrer speziellen art, die Datenschutz-Grundverordnung ‚DSGVO‘ umzusetzen.

Konkret: Sie bauen Kühlschränke, die mit Ihren Benutzern kommunizieren? Sie konstruieren Fahrzeuge, die mit anderen Fahrzeugen interagieren, sich das Verhalten Ihrer Fahrer merken oder örtliche Geschwindigkeitsbeschränkungen befolgen? Die von Ihnen hergestellten Spielzeuge dienen gleichzeitig als Babyphone? Sie stellen Technik-Lösungen her für autarke Behausungen? Wir von THALES lieben diese Form der Innovation und unterstützen Sie gerne dabei im Rahmen der Produktentwicklung datenschutzrechtliche Herausforderungen zu lösen und einzuhalten. Besonders relevant in innovativen Branchen und demnach im Bereich ‚Internet of Things‘ sind die immer speziell abzustimmenden Datenschutzfolgen-Abschätzungen nach Art. 35 EU-Datenschutzgrundverordnung. Wir stimmen Ihre Belange anonym ab mit Aufsichtsbehörden und beraten Sie in Einzelfragen Ihres Produktdesigns ebenso wie betreffend die Umsetzung und Unternehmensgestaltung.

Internet of things – besonders relevante Aspekte

  • Jederzeitige Transparenz und Widerspruchs-Option für Nutzerinnen und Nutzer (Datenkontrolle)
  • Theoretische Auswertungs-Option (auch ungeplant) von Bewegungsdaten ohne Einwilligung und Wissen von Betroffenen
  • Information und Einwilligung von Nutzerinnen und Nutzern personenbezogener Daten im IoT
  • Abgleich und Regelung bei scheinbar widersprüchlichen gesetzlichen Verpflichtungen wie der Aufbewahrungspflicht von Unterlagen
  • Schutz sensibler Daten wie Puls-Messung oder Schlafrhythmen bei Fitness-Apps und -trackern
  • Prinzipien bei der Verarbeitung von Standort-Daten, mit möglichen Rückschlüssen auf Menschen und deren Verhalten

Diese Aspekte können freilich nur exemplarisch und keinesfalls vollständig dargestellt werden. Wenn Sie im Bereich der Internet of things IoT tätig sind oder Ihr Business jetzt oder in Zukunft den Themenbereich tangieren wird: reden wir über Ihre individuellen Anforderungen.